AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für RocketPix Photography Matz

Allgemeines

Für alle Angebote und Dienstleistungen von RocketPix Photography Matz gelten nachstehende AGB, soweit nicht schriftlich etwas Abweichendes vereinbart wurde. Durch die Erteilung eine Auftrages erkennt der Auftraggeber (nachfolgend auch Kunde genannt) die Allgemeinen Geschäftsbedingungen als verbindlich an. „Fotos“ im Sinne dieser AGB sind alle von RocketPix Photography Matz hergestellten Produkte, gleich in welcher technischen Form oder mit welchem Medium sie erstellt wurden oder vorliegen.

Urheberrecht

Das Urheberrecht an den von RocketPix Photography Matz erstellten Fotos steht nach Maßgabe des Urheberrechtsgesetzes RocketPix Photography Matz zu.

Die von RocketPix Photography Matz hergestellten Fotos sind grundsätzlich für den eigenen Gebrauch des Kunden bestimmt. Fotos dürfen ohne schriftliche Zustimmung von RocketPix Photography Matz nicht für kommerzielle Zwecke benutzt werden. Bei Veröffentlichung der Fotos mit nicht kommerziellem Hintergrund (z.B. private Homepages, Facebook oder Instagram) ist immer der Urheberrechtshinweis (Fotos by www.rocket-pix.de oder auf Facebook facebook.com/rocketpixphoto, auf Instagram #rocketpix) anzufügen oder die mit Wassereichen versehenen Fotos einzusetzen.

Die Urheberrechte an den Fotos bleiben auch bei nachträglicher Bearbeitung durch den Kunden oder durch Dritte bei RocketPix Photography Matz. Bearbeitungen (egal ob Retouch oder Composing) durch einen Dritten müssen schriftlich mit RocketPix Photography Matz abgesprochen werden. Entsteht durch Fotocomposing, Fotomontage oder sonstiger analoger oder digitaler Manipulation ein neues Fotos, so gilt RocketPix Photography Matz als Miturheber und muss ebenfalls genannt werden. Wird RocketPix Photography Matz bei Bearbeitung durch Dritte nicht namentlich genannt, so kann eine Abmahnung, die u.a. die Löschung des Bildes zur Folge hat erfolgen. Die Nutzungsrechte gehen erst nach vollständiger Bezahlung des Auftrags an den Kunden über. Bilder, Logo, Texte und Videos auf www.rocket-pix.de sind geistiges Eigentum von RocketPix Photography Matz und dürfen nicht ohne Genehmigung vervielfältigt oder verbreitet werden.

Leistungsbeschreibung

RocketPix Photography Matz erstellt im Auftrag des Kunden Fotos gemäß Angebot (Paket). Wird für einen Auftrag die vorgesehen Zeit aus Gründen die RocketPix Photography Matz nicht zu vertreten hat, wesentlich überschritten, kann ein vereinbarter Pauschalpreis um ein zusätzliches Zeithonorar erhöht werden.

Der Auftrag, bei RocketPix Photography Matz, kann mittels schriftlicher Vereinbarung erweitert oder angepasst werden, z.B. weitere Fotos oder weitere Motive oder mehr Teilnhemer. Digitale Daten werden von RocketPix Photography Matz sorgfältig aufbewahrt und können gegen eine Aufwandsentschädigung nachbestellt werden. Grundsätzlich werden die Fotos per Download-Link (Dropbox oder Website www.rocket-pix.de) bereitgestellt. RocketPix Photography Matz ist berechtigt, von ihm angefertigte Fotos ohne gesonderte Zustimmung des Kunden für eigene Werbezwecke zu nutzen, insbesondere auf gedruckten Werbeträgern (Flyer, Plakate, Prospekte) sowie der Facebook- und Instagramseite von RocketPix Photography Matz. Der Kunde kann dieser Nutzung vorab schriftlich widersprechen. Das Nutzungsrecht gilt bis zum Widerspruch durch den Kunden und kann nicht nachträglich angefochten werden.

Da dem Kunden die technische und gestalterische Umsetzung von RocketPix Photography Matz durch die Website www.rocket-pix.de bekannt ist und der Kunde RocketPix Photography Matz keine ausdrücklichen Weisungen hinsichtlich der Gestaltung der Fotos gegeben hat, so sind Reklamationen bezüglich der Bildauffassung sowie der künstlerisch-technischen Gestaltung binnen 14 Tagen einzureichen. Andernfalls verfällt dieser Anspruch. Wünscht der Kunde während oder nach der Aufnahmeproduktion Änderungen, so hat er die Mehrkosten zu tragen. RocketPix Photography Matz behält den Vergütungsanspruch für bereits begonnene Arbeiten.

Vergütung / Eigentumsvorbehalt

Für die Herstellung der Fotos wird eine Pauschale oder ein Zeithonorar berechnet. Sofern nichts anderes vereinbart wird, sind Nebenkosten (Reisekosten, Spesen, Requisiten, usw.) vom Kunden zu tragen. Die vereinbarten Preise sind Endpreise und es wird keine MwSt. ausgewiesen. Aufträge sind im Voraus zu zahlen. Zahlungen in Bar am Tag der Aufnahmeproduktion sind im Vorfeld Schriftlich festzuhalten. Für Stammkunden kann eine Rechnung ausgestellt werden, diese ist innerhalb 10 Tagen ohne Abzug zu zahlen. Bei Zahlungsverzug bleibt es RocketPix Photography Matz vorbehalten zusätzlich zum vereinbarten Honorar Mahnspesen zu verlangen. Bis zur vollständigen Bezahlung des vereinbarten Paketes bleiben die gelieferten Fotos Eigentum von RocketPix Photography Matz . Ein Termin wird erst mit Zahlungseingang fix.

Vertragsstrafe / Schadensersatz

Bei jeglicher unberechtigten (ohne Zustimmung von RocketPix Photography Matz erfolgten) Nutzung, Verwendung, Wiedergabe oder Weitergabe des Bildmaterials ist für jeden Einzelfall eine Vertragsstrafe in Höhe des doppelten Paketpreises zu zahlen, vorbehaltlich weitergehender

Schadensersatzansprüche. Bei unterlassenem, unvollständigem, falsch platziertem oder nicht zuordnungsfähigem Urhebervermerk ist ein Aufschlag in Höhe von 50% auf den Paketpreis zu zahlen.

Stornierung

Kann der Termin aufgrund von höherer Gewalt (z.B. Unfall, Krankheit o.ä.) nicht durchgeführt werden verzichtet RocketPix Photography Matz auf das Einverlangen der vereinbarten Kosten. Hierfür muss ggf. ein Nachweis der Krankheit durch den Kunden erbracht werden, andernfalls wird die Vorauszahlung nicht erstattet. War die Vorauszahlung 100% der Auftragssummer so gilt folgende Rückerstattung:

  • 90% der Summe 60 Tage vor Auftragstermin
  • 70% der Summe 30 Tage vor Auftragstermin
  • 50% der Summe 14 Tage vor Aufragstermin
  • 30% der Summe 5 Tage vor Aufragstermin

Wird ein Termin vom Kunden ohne vorherige Absage nicht wahrgenommen, wird der Paketpreis gänzlich fällig. Ist es RocketPix Photography Matz aufgrund höherer Gewalt (Unfall, Krankheit o.ä.) nicht möglich den Auftrag durchzuführen oder die Bilder innerhalb der vereinbarten Zeit zu liefern, verzichtet der Kunde auf Schadenersatzforderungen bzw. die Abwälzung etwaiger Mehrkosten auf RocketPix Photography Matz.>

Haftung

Für die Verletzung von Pflichten, die nicht in unmittelbarem Zusammenhang mit wesentlichen Vertragspflichten stehen, haftet RocketPix Photography Matz für sich und seine Erfüllungsgehilfen nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Dies gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, die er oder seine Erfüllungsgehilfen durch schuldhafte Pflichtverletzungen herbeigeführt haben. Für Schäden an Aufnahmeobjekten, Layouts oder Daten haftet RocketPix Photography Matz nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. RocketPix Photography Matz ist berechtigt aber nicht verpflichtet, von ihm aufbewahrte Fotos nach zwei Jahren der Auftragserfüllung zu vernichten. Der Kunde ist angehalten, die erhaltenen Fotos zusätzlich auf einem geeigneten Medium zu sichern, da CDs und DVDs keine dauerhafte Datensicherheit gewährleisten.

Datenschutz

RocketPix Photography Matz gibt keine vertraulichen und persönlichen Daten weiter. Alle ihm zur Verfügung gestellten Daten dienen nur der Abwicklung seiner Dienstleistungen. Zum Geschäftsverkehr erforderliche personenbezogene Daten des Auftraggebers können gespeichert werden. RocketPix Photography Matz verpflichtet sich, alle ihm im Rahmen des Auftrages bekannt gewordenen Informationen vertraulich zu behandeln.

Schlussbestimmung

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen darüber hinaus gehender Vereinbarung unwirksam sein oder werden, dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland als vereinbart und zwar auch bei Lieferungen ins Ausland. Nebenabreden zum Vertrag oder zu diesen AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Gerichtstand ist Sitz des Fotografen.